News

Interview mit Hans Peter Wolf im Schweizer Bauer vom 25.06.2016

Interview_25.06.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 686.5 KB

Schneider-Gruppe gibt Viehhandel in neue Hände - IP-SUISSE steigt in Handel mit Nutz- und Schlachttieren ein.

 

Mit einer Minderheitsbeteiligung an der IPS Kuvag in Sursee hat die IP-SUISSE schon heute ein Bein im Viehhandel. Nun macht die Produzentenorganisation einen grossen Schritt nach vorn und übernimmt von der Schneider-Gruppe die Aktien der drei Firmen Schneider Vieh & Fleisch, ASF und IPS Kuvag.

 

IP-SUISSE steht für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion in der Schweiz - auch beim Fleisch. Die Übernahme stärkt die Marke IP-Suisse, das Qualitätsmanagement-Schweizer Fleisch (QM-SF) sowie den Handel mit Tieren aus der Schweizer Landwirtschaft. Sie bringt Bauern und Konsumenten näher.

 

www.ipsuisse.ch

 

 

Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Samstagsausgabe des Schweizer Bauer vom 16. Januar 2016 oder hier, als PDF-Download.

Schweizer_Bauer_160116_Front.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Schweizer_Bauer_160116_Seite3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Pressemitteilung_Französisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.0 KB

Die Schneider Vieh und Fleisch AG vermittelt Schafe und Lämmer zur Schlachtung.

 

Schneider Vieh und Fleisch ist ISO-Zertifiziert. Mit den Zertifizierungsleistungen der SGS (www.sgs.ch) ist es uns ein Anliegen Sie zu überzeugen, dass unsere Produkte, Verfahren, Systeme und Leistungen nationalen sowie internationalen Verordnungen und Normen entsprechen.

 

Für Fragen, Anmeldungen und Bestellungen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne unter der Nummer 041 925 82 30 zur Verfügung.

Schneider Vieh und Fleisch AG
Bahnhofplatz 3

6210 Sursee

Tel.: 041 925 82 30

Fax: 041 925 82 31